Die OPK Europe GmbH, der Spezialist für Schiebetür-Lösungen im Bau- und Möbelsegment, bietet seinen elektromagnetischen Schiebetürantrieb opk E-Space jetzt in Kombination mit einer Reihe innovativer Neuerungen an.

opk, Der OPK E-Space ist ein innovativer Magnetantrieb für Schiebetüren. Dabei wurde der komfortbetonten Bedienung große Beachtung geschenkt. Schon immer konnte der Antrieb auf Wunsch nicht nur mit einem Tastschalter, sondern auch mit einer Fernbedienung, per App (iOS und Android) oder berührungslos mit dem CleanSwitch oder einem Radarsensor angesteuert werden.

 

Durch die App kann die Türsteuerung zudem an die individuellen Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden. Neu ist, der opk E-Space Lock. Ein elektromagnetisches Schloss, das durch einen Taster oder die APP deaktiviert werden kann. Ebenfalls neu ist der opk E-Space Mini-Radarsensor. Er ergänzt den bereits vorhandenen Bewegungsmelder und ist eine Eigenentwicklung. Neu ist außerdem, dass die Ladestation der opk E-Space Fernbedienung, die – wie die App – vielfältige Einstellmöglichkeiten für das System bietet, jetzt in das Türblatt oder die Wand integriert werden kann. So wird ein barrierefreier Zugang mit höchstem Komfort geschaffen.

 

Der Antrieb bewegt sich in einem schlanken Aluprofil und verfügt über kugelgelagerte Kunststoffrollen, die einen sanften, leisen und praktisch wartungsfreien Lauf garantieren. Der opk E-Space kann in Kombination mit Holz, Glas und Rahmentüren verwendet werden. Entsprechende Befestigungen sind im Lieferumfang enthalten. Neu ist der opk E-Space Wandwinkel, mit dem die Montage vor der Wand besonders einfach wird. Und neu ist auch die Verblendung der Glasklemmschuhe mit einer Aluminiumleiste, die das detailreduzierte Design des elektromagnetischen Antriebs in Kombination mit einer Glastür noch unterstreicht.

 

Beim opk E-Space Pocket, der für die Montage in der Wand entwickelt wurde, ist jetzt die Laufschiene reversibel. Dafür wurde das Montageprofil grundlegend überarbeitet.

 

Zeichen 2032

 

Teaser Text für FB und IG:

Die OPK Europe GmbH bietet den elektromagnetischen Antrieb opk E-Space jetzt in Kombination mit einer Reihe innovativer Neuerungen an.

 

Hashtags:

#opk #Europe #E-Space #Schiebetür #Schiebetürbeschlag #Bau #Raumkonzept #2022

 

Über OPK

OPK wurde 1996 von Xu Chao, einem Zimmermann, in Chengdu, in der Provinz Szechuan, gegründet. Seine erste Entwicklung war ein in Handarbeit hergestelltes, hängendes Schiebetür-System - zu diesem Zeitpunkt das erste in China. Im Jahr 2000 verlegt OPK seinen Unternehmenssitz in die Gemeinde Xiaolan in der Stadt Zhongshan. Seit dem Umzug firmiert das Unternehmen unter dem Namen ZHONGSHAN OPK HARDWARE PRODUCT CO., LTD.

 

Heute fertigen an mehreren Standorten über 1.200 Mitarbeiter ein umfassendes Schiebetürbeschlags-Portfolio für alle Anwendungen in den Bereichen Möbel- und Baubeschlag - für Holz, Glas und Alurahmenlösungen. Ergänzt wird das umfangreiche Programm durch Duschbeschläge. OPK ist ein technologieorientiertes Unternehmen, dass seine Produkte selbst entwickelt, fertigt und vertreibt. Neben dem OPK Brand Sortiment verfügt das Unternehmen über ein großes, auf Kundenwünsche optimiertes, OEM Sortiment. Das OPK-Sortiment zeichnet sich durch seine hervorragenden Dämpfungs- und Laufeigenschaften aus.

 

Seit Sommer 2018 ist in Horb am Neckar der Sitz der OPK Europe GmbH. Vom Standort Horb aus wird der europäische Markt, mit Schwerpunkt Deutschland, entwickelt. In Horb sind neben dem Vertrieb auch die Bereiche Forschung und Entwicklung - für Europa - angesiedelt.

 

BU für alle Bilder: Die OPK Europe GmbH bietet den elektromagnetischen Antrieb opk E-Space jetzt in Kombination mit einer Reihe innovativer Neuerungen an.

 

Alle Bildrechte: OPK Europe GmbH