Seit März 2022 ist Markus Kircher der neue Regional Business Manager für die Region DACH bei Firestone Building Products. Er folgt auf Hans Peter Krejci, der die Funktion seit 2019 bekleidete und in den Ruhestand gegangen ist.

Markus Kircher ist der neue Regional Business Manager für die Region DACH. Er ist seit zwei Jahrzehnten in leitenden Funktionen der Flachdachbranche erfolgreich tätig. Im März diesen Jahres nahm er seine Tätigkeit bei Firestone Building Products auf.

 

Kircher bezeichnet sich selbst als Spezialisten für den Vertrieb erklärungsbedürftiger, hochwertiger Bauprodukte. „EPDM ist ein sehr hochwertiges Abdichtungssystem, das im Markt entsprechend positioniert werden muss, damit alle am Bauprozess Beteiligten seine Stärken zum eigenen Erfolg nutzen können“.

 

Zu diesen Stärken zählt Kircher unter anderen die extreme Belastbarkeit der Firestone RubberGard EPDM Dachbahn. Ihre lange Lebenserwartung, die sie besonders nachhaltig macht, eignet sich perfekt für die Kombination mit Grün- und Solardächern. Darüber hinaus wirkt die sehr wirtschaftliche und sichere Verlegung des RubberGard Systems dem Fachkräftemangel entgegen.

 

Daher will Kircher mit seinem Team die Beratung von Dachdeckern, Planern und Dachbaustoffhändlern weiter konzentrieren, „um Firestone Building Products vom Hersteller hochwertiger EPDM-Bahnen zu einem Systemanbieter für Premium-Dachabdichtungen zu entwickeln”.

 

Zeichen 1463

 

Teaser Text für FB und IG:

Markus Kircher der neue Regional Business Manager für die Region DACH bei Firestone Building Products.

 

Hashtags:

#Firestone #Building #Products #Dachbahn #RubberGard #EPDM #UltraPly #FPO #Markus #Kircher #DACH

 

Zu Firestone Building Products:

Firestone gehört zu den Pionieren der Gummi- und Elastomertechnologie. Seit seiner Gründung durch Harvey S. Firestone im Jahr 1900 hat das Unternehmen zu jeder Zeit wegweisende Produkte entwickelt und so eine ganze Branche entscheidend geprägt. Dieses einzigartige Know-how wird seit 1980 auch für die Produktion von Dachbahnen genutzt.

 

In den letzten Jahrzehnten hat sich Firestone Building Products dank innovativer Produkte zu einem der weltweit führenden Produzenten für besonders leistungsfähige Dachabdichtungssysteme entwickelt.

 

Bis heute hat das Unternehmen nach dem Motto „Nobody Covers You Better“ weltweit über 1,8 Milliarden Quadratmeter der EPDM-Dachbahn RubberGard und RubberCover und der FPO-Dachbahn UltraPly produziert. Ergänzt wird das Bahnen-Programm durch eine Dampfsperre und unterschiedliche Dämmstoffplatten auf Basis von PIR, die unter dem Namen Resista AK vertrieben werden. Seit 2019 werden diese auch in einem Werk in Deutschland produziert.

 

Seit 2021 gehört Firestone zur weltweit aktiven Holcim Gruppe. Bauherren, Architekten, Planer und Verarbeiter auf der ganzen Welt vertrauen auf die Dachsysteme von Firestone.

 

Bildunterschrift:

Markus Kircher, der neue Regional Business Manager für die Region DACH bei Firestone Building Products.

 

Bildrechte: privat