Am 1. und 2. Juni präsentierte Firestone Building Products auf einem Live-Verlegeevent seine erste selbstklebende Dachbahn RubberGard SA vor zahlreichen interessierten Gästen.

Dachdecker aus dem Westerwald waren genauso nach Erfurt angereist, wie Entwickler von Solardächern aus Bayern. Sie alle wollten mit eignen Augen sehen, wie schnell und einfach die erste selbstklebende EPDM-Dachbahn RubberGard SA verlegt werden kann.

 

Auf der Betontragschale des rund 3.800 m2 großen Daches wurde von Jaeger Bau aus Witterda eine bituminöse Dampfsperre verlegt und darauf mit dem Firestone Twinpack PU Kleber die Isogard AK in Stufenfalz verlegt. Zum vollständig verklebten Aufbau passte die selbstklebende RubberGard SA perfekt.

 

Nachdem gegen Mittag des ersten Tages eine ausreichend große Fläche des Daches mit Dämmstoff belegt war, begann unter aktiver Beteiligung vieler Zuschauer die Verlegung der ersten Bahn.

 

Die RubberGard ist 3,00 Meter breit und auf einer Rolle befinden sich 30 Meter. Um die Bahn sehr sauber verarbeiten zu können, wurde sie in Erfurt wegen des windigen Wetters nicht über den First verlegt, was sonst auch möglich gewesen wäre. Nachdem die erste Bahn wegen ihrer exponierten Position noch etwas länger benötigte, wurden die folgenden Bahnen – jeweils rund 36 m2 – in etwa 10 Minuten verlegt.

 

Das anwesende Fachpublikum zeigte sich begeistert vom Handling der Selbstklebebahn und der Geschwindigkeit der Verlegung. Erste Bestellungen konnte das Firestone Team noch auf dem Dach entgegennehmen.

 

Zeichen 1563

 

Teaser Text für FB und IG:

Firestone Building Products präsentierte auf einem Live-Verlegeevent seine erste selbstklebende Dachbahn RubberGard SA vor zahlreichen interessierten Gästen.

 

Hashtags:

#Firestone #Building #Products #Dachbahn #RubberGard #EPDM #Event #Erfurt

 

Zu Firestone Building Products:

Firestone gehört zu den Pionieren der Gummi- und Elastomertechnologie. Seit seiner Gründung durch Harvey S. Firestone im Jahr 1900 hat das Unternehmen zu jeder Zeit wegweisende Produkte entwickelt und so eine ganze Branche entscheidend geprägt. Dieses einzigartige Know-how wird seit 1980 auch für die Produktion von Dachbahnen genutzt.

 

In den letzten Jahrzehnten hat sich Firestone Building Products dank innovativer Produkte zu einem der weltweit führenden Produzenten für besonders leistungsfähige Dachabdichtungssysteme entwickelt.

 

Bis heute hat das Unternehmen nach dem Motto „Nobody Covers You Better“ weltweit über 1,8 Milliarden Quadratmeter der EPDM-Dachbahn RubberGard und RubberCover und der FPO-Dachbahn UltraPly produziert. Ergänzt wird das Bahnen-Programm durch eine Dampfsperre und unterschiedliche Dämmstoffplatten auf Basis von PIR, die unter dem Namen Resista AK vertrieben werden. Seit 2019 werden diese auch in einem Werk in Deutschland produziert.

 

Seit 2021 gehört Firestone zur weltweit aktiven Holcim Gruppe. Bauherren, Architekten, Planer und Verarbeiter auf der ganzen Welt vertrauen auf die Dachsysteme von Firestone. Bild: BU: Firestone Building Products präsentierte auf einem Live-Verlegeevent seine erste selbstklebende Dachbahn RubberGard SA vor zahlreichen interessierten Gästen. Bildrechte: Firestone Building Products

 

BU: Firestone Building Products präsentierte auf einem Live-Verlegeevent seine erste selbstklebende Dachbahn RubberGard SA vor zahlreichen interessierten Gästen.

 

Bildrechte: Firestone Building Products